Unterstützen Sie den Förderverein Festhalle Viersen 

Die Unterlagen finden Sie unter downloads oder rufen Sie uns einfach an 02162 483900 oder schicken Sie uns eine email: info@viersener-musiksommer.de 

Kulturprogramm Viersen

Das komplette Kulturprogramm der Stadt Viersen (Saison 2017/2018) steht Ihnen unter dem Menüpunkt DOWNLOADS als PDF zur Verfügung.

„Hochherzigem Bürgersinn“ verdanken die Viersener ihre Festhalle. Seit 100 Jahren ist der klassizistisch geprägte Bau mit seiner überragenden Akustik kultureller und gesellschaftlicher Mittelpunkt der Stadt. Damit das so bleibt, ist nach wie vor „hochherziger Bürgersinn“ gefragt. Der Förderverein Festhalle Viersen e.V. bildet die Plattform für entsprechendes Engagement.

Wir haben viel bewegt. Und es gibt noch viel zu tun. Dafür brauchen wir Sie.

Werden Sie Mitglied!

Es lohnt sich: Eine MITGLIEDSCHAFT ist verbunden mit einem NRW-Kulturticket – wir überraschen Sie mit einer Karte für einen Museums-, Theater-, Konzert- oder Festivalbesuch zu Ihrem Wunschtermin!

Ihre einmalige Spende ist natürlich auch willkommen!

Die entsprechenden Formulare stehen Ihnen unter dem Menüpunkt DOWNLOADS als PDF zur Verfügung - ausdrucken, ausfüllen und abschicken oder gleich am Bildschirm bearbeiten und per E-Mail senden an info@foerderverein-festhalle.de.

(c) Franz Heinrich Busch

 

An dieses Bild werden sich die Freunde des Viersener Musiksommers sicher gern erinnern.

Das Dozentenkonzert an der Stadtbibliothek begeisterte die zahlreichen Besucher nicht nur wegen der hervorragenden musikalischen Darbietungen. Nach überstandenen Befürchtungen wegen aufgezogener Regenwolken entwickelte sich eine gelassene Atmosphäre, die Konzentration und entspannten Hörgenuss vereinte. 

Die Künstler des Viersener Musiksommers sind vom 4. bis 6. August zu einem Konzert-Wochenende in Lenk im Simmental im Berner Oberland. Sie spielen u. a. Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Claude Debussy, Johannes Brahms und auch die "Goldberg-Variationen" von Johann Sebastian Bach in der Interpretation von Homero Francesch sind noch einmal zu hören. Genaue Informationen finden Sie unter www.konzerte-lenk.ch.